zurück
 
     
  Songs from a Midsummer Night

Drei Tage (und v.a. Nächte) schlossen wir uns für dieses Projekt in einer kleinen Kirche in Echem ein, es musizieren Birke Buchhorn-Licht (Sopran) und Jörgen Brilling (Gitarren), zu hören gibt es Songs der englischen Renaissance, Shakespeare-Zitate und einiges mehr, was geeignet ist, den Hörer in eine ganz andere Welt zu entführen. Auch hier: kaum tonverändernde Technik, Musik live und pur (was den geneigten Hörer auch schon mal den durchs kaputte Kirchenfenster hereinfliegenden Spatzen entdecken lässt...). Die ganze CD gibts hier:    http://www.joergen-brilling.de/
Böse Zungen behaupten, dieses Werk hätte Herrn Gordon Matthew Sumner, besser bekannt als Sting, veranlasst, seine CD "Songs From The Labyrinth" diesem Genre zu widmen, aber wenn Ihr mich fragt: diesmal kommt er zu spät.

Birke Buchhorn-Licht    Jörgen Brilling

Hören:

----------------------------------------------------------------------------------------------- 
 
  Shen

Manchmal kaum zu glauben: hier sind "nur" 3 Damen am Musizieren, aufgenommen in einer kleinen Kirche in Neetze. Live, keine Dubs, kaum Effekte. Thema: Lieder aus Orient und Okzident auf Originalinstrumenten aus Zentralasien mit Texten östlicher und westlicher Mythiker/Innen Ausführende sind Imke McMurtrie, Alev Naqiba Kowalzik und Karin Shefika Holzwarth, gemeinsam sind sie das "Ensemble Shen" (www.aniri.net, hier gibt es auch die vollständige CD). "Shen bedeutet Freude in der türkischen Sprache und steht symbolhaft für die Freude am Wechselspiel zwischen Klang und Stille, zwischen Orient und Okzident, zwischen Tradition und Experiment; aber auch zwischen den drei Solistinnen im Musik gewordenen Gespräch der Instrumente und Stimmen." Etwas Zeit zum Hören muß man allerdings schon mitbringen....


CD-Cover SHEN

Hören:  

---------------------------------------------------------------------------------------------


 
  Das FachPersonal

... ist ein 5-köpfiges ModernJazzEnsemble um den Hamburger Saxophonisten und Komponisten Eberhard Michaely, hier in einer "Schnellaufnahme" live im Hamburger Birdland, einem zwar berühmten, aber dennoch relativ kleinen typischen JazzClub. Gast an diesem Abend war der Kölner Pianist Martin Sasse. Weitere Informationen unter www.das-fachpersonal.de


Das FachPersonal


Hören:

---------------------------------------------------------------------------------------------

 
  Ansgar-Kantorei: Vater unser...

TextFoto

"Vater-Unser-Vertonungen von der Gregorianik bis zur Gegenwart"

Der UnterTitel sagt eigentlich schon alles über dieses bemerkenswerte Projekt der Ansgar-Kantorei (Hamburg-Langenhorn) unter Leitung von Julia Götting. Puristische Stereo-Aufnahme aus der ev.luth. Ansgar-Kirche Langenhorn

Probe


Hören:  

---------------------------------------------------------------------------------------------

 
  A 39 - und was Jan & Hein dazu meinen...

LogoBi

Wattisdattdenn? Nun, die A 39 ist eine Autobahn in Planung, die Lüneburg mit Wolfsburg verbinden soll, ein in vielerlei Hinsicht gänzlich überflüssiges Projekt. Als besonderes Schmankerl haben die Planer sich nunmehr dafür ausgesprochen, die sog. "VorzugsTrasse" mitten durch Lüneburg zu führen. Ein schlauer Plan. Wer mehr dazu (und zu den Reaktionen in der Bevölkerung) erfahren möchte, klicke bitte hier: www.bi-lüne-moorfeld.de, was Jan und Hein anläßlich Ihres traditionellen Sonntag-Morgen-Frühschoppens im Lüner Forst davon halten, kann man hier vernehmen:

Gibs mir: 


Und wer denkt, das wäre ein schlechter Scherz, hier noch das Ergebnis jahrelanger verantwortungsbewußter Planung:

A 39 VorzugsVarianten
 
     
 
Startseite